Geophysik

Geophysik

  • Geoelektrik
  • Elektromagnetik
  • Refraktions und Reflexionsseismik
  • Magnetik
  • Bohrlochmessung
  • Beratung und Konzepterstellung für die Anwendung geophysikalischer Verfahren


Geophysikalische Messungen

Die unterschiedlichen geophysikalischen Untersuchungsmethoden finden u. a. bei folgenden Aufgabenstellungen Anwendung:

Grundwasser
- Optimierung von Bohransatzpunkten bei der Trinkwassererschließung
- Ermittlung von Aquifermächtigkeit, Stauerrelief und -tiefe in Lockersedimenten
- Ermittlung von Permeabilitätsunterschieden im Aquifer
- Direktnachweis des Grundwasserspiegels
- Ermittlung des Einzugsgebietes von Trinkwasserbrunnen
- Kartierung fossiler Flussläufe
- Bestimmung von Fließrichtung und -geschwindigkeit durch Tracer-Beobachtung

Altlasten
- Erkundung und Abgrenzung von Altlasten und Deponien
- Deponiemächtigkeiten
- Grundwasserkonatmination
- Kartierung von Verdachtsflächen
- Ortung von Metallfässern, Eisenschrott und metallischen Leitungen
- Ortung von Rüstungsaltlasten und Kampfmittel

Deponiestandorte
- Nachweis geologischer Barrieren
- Dichtigkeitsnachweis künstlicher Barrieren und Deckschichten

Inhomogenitäten
- Kartierung tektonischer Störungen (Klüfte, Verwerfungen, Zerrüttungszonen)
- Kartierung von Hohlräume in Karstgesteinen
- Abgrenzung kristalliner Gesteinskörper unterschiedlicher Zusammensetzung

Lagerstätten
- Prospektion von Kreide-, Ton- , Kieslagerstätten

Baugrund
- Bestimmung der Grenze Lockergestein / Grundgebirge
- Direktnachweis des GW-Spiegels
- Nachweis von Kluft- und Schwächezonen
- tomographische Baugrunduntersuchungen
- Versickerfähigkeit des Bodens

Archäo- und Ingenieurgeophysik
- Archäomagnetik
- Hohlraumkartierung im Bergbau, beim Tunnelbau
- Schwächezonen im Gebirge
- Reißbarkeit von Festgestein
- Dynamisches Schubmodul Gdyn, Elastizitätsmodul Edyn, Vs30und Erdungswiderstand für Windkraftanlagen
- Erdwiderstand für Korrosionsschutz von Pipelines

Auswertung und Darstellung der Messergebnisse
Darstellung der Messergebnisse (Histogramm, Isolinienplan, Horizontalschnitt, Vertikalschnitt, 3-D Darstellung), Korrelation der Messergebnisse mit vorhandenen geologischen Daten (Bohrprofilen, Rammsondierung etc.).